Brennholzwerber Privatwaldbesitzer Jäger

Motorsägenkurse

guetesiegelxs„MS – Basis“ nach GUV- I 8624
Arbeiten mit der Motorsäge, am liegenden Holz !

Ziel des Seminars ist der sichere und wirtschaftliche Umgang mit der Motorsäge. Die Ausbildung gliedert sich in technische Grundkenntnisse, Wartung und Instandsetzung, Schärftechniken, Unfallverhütung, Säge- u. Schneidetechniken am liegenden Holz. Die Ausbildung entspricht den Vorgaben der Unfallkassen der Länder sowie den zuständigen Berufsgenossenschaften.
Die Inhalte werden nach GUV I 8624 Modul 1 und 2 vermittelt.
Für den praktischen Teil wird die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) erforderlich!

  1. Schnittschutzhose.
  2. Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz!
  3. Schutzhelm mit Gehör- u. Gesichtschutz
  4. Wenn vorhanden eigene Motorsäge.

Die eigenen oder betrieblichen Motorsägen werden für die Instandsetzung und den praktischen Einsatz benötigt
.
Zielgruppe:
Alle Gewerbetreibenden, die mit Motorsägen arbeiten, Privatwaldbesitzer, Beschäftigte in den Bauhöfen, Handwerk u. Gewerbe, Privatpersonen für Brennholzwerbung!

Mindestalter:
 18 Jahre

Kursleiter: 

Guido Sprenger, Staatl. geprüfter Forsttechniker und Forstwirtschaftsmeister, anerkannter Instruktor für Privatwaldbesitzer u. Brennholzwerber des Landes Rheinland – Pfalz

Termine nach Vereinbarung! bitte rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine Anfrage


„MS – Dritte“
Die Inhalte werden nach GUV I 8624 Modul 1, 2 und 3 vermittelt.Inhalte:

  • UVV, Rettungskette Forst
  • Umgang, Wartung u. Pflege der Motorsäge
  • Fällung und Aufarbeitung von Nadel- und/oder Laubholz
  • Sägen von Holz unter Spannung
  • Fachgerechtes Zufallbringen von Hängern
  • Einsatz von Zugmitteln (z.B. Greifzug)

Zielgruppe:

  • Interessenten, die aus beruflichen Gründen die Motorsäge in geringerem Umfang nutzen
  • Alle Gewerbetreibenden, die mit Motorsägen arbeiten, Privatwaldbesitzer, Landwirte, Jäger, Beschäftigte in den Bauhöfen und Verwaltungen

Ausrüstung:

  • Für den praktischen Teil wird die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) erforderlich!
  • Schnittschutzhose.
  • Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz!
  • Schutzhelm mit Gehör- u. Gesichtschutz
  • Wenn vorhanden eigene Motorsäge.
  • Die eigenen oder betrieblichen Motorsägen werden für die Instandsetzung und den praktischen Einsatz benötigt. Alle anderen Werkzeuge werden gestellt.

Teilnehmerzahl:

  • 6 – 8 Personen

Kosten und Termine:

  • Nach Absprache, Kurslänge 3 Tage

Hinweis: Der Kursbesuch berechtigt private Selbstwerber nicht zur Fällung von Bäumen bei der Landesforsten Rheinland Pfalz!


„MS – Privatwald“
Die Inhalte werden nach GUV I 8624 Modul 1, 2 und 3 vermittelt.

Inhalte:

  • Aufbauend auf Kursinhalte „MS – Basis“
  • Arbeitssicherheit bei Fällungsarbeiten
  • Fällung und Aufarbeitung unter einfachen Verhältnissen (bzgl. Hangneigung, Baumstärke, Bestandesstrukturen) in Nadel- und/oder Laubholz
  • Sägen von Holz unter Spannung
  • Fachgerechtes Zufallbringen von Hängern
  • Einsatz von Zugmitteln (z.B. Greifzug)

Zielgruppe:

  • Privatwaldbesitzende in Rheinland Pfalz, deren Lebenspartner sowie direkte Verwandtschaft (eingetragene Lebenspartnerschaft, Ehepartner, Eltern, Geschwister, Kinder, Schwiegerkinder u. Enkel), soweit sie entsprechende Arbeiten für den Waldbesitzer durchführen.
  • Mindestalter 18 Jahre, körperliche u. geistige Eignung

Ausrüstung:

  • Für den praktischen Teil wird die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) erforderlich!
  • Schnittschutzhose.
  • Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz!
  • Schutzhelm mit Gehör- u. Gesichtschutz
  • Wenn vorhanden eigene Motorsäge.
  • Die eigenen oder betrieblichen Motorsägen werden für die Instandsetzung und den praktischen Einsatz benötigt. Alle anderen Werkzeuge werden gestellt.

Teilnehmerzahl:

  • 6  Teilnehmer pro Kurs

Kosten und Termine:

  • Nach Absprache, Kurslänge 2 Tage

Hinweis: Der Kursbesuch berechtigt private Selbstwerber nicht zur Fällung von Bäumen bei der Landesforsten Rheinland Pfalz!